• http://persoenlichkeitstraining-holler.de/wp-content/uploads/20170602_072950_960x300.jpg
  • http://persoenlichkeitstraining-holler.de/wp-content/uploads/20170602_074000_960x300.jpg
  • http://persoenlichkeitstraining-holler.de/wp-content/uploads/20170602_074136_960x300.jpg
  • http://persoenlichkeitstraining-holler.de/wp-content/uploads/20170602_074405_960x300.jpg
  • http://persoenlichkeitstraining-holler.de/wp-content/uploads/20170602_082155_960x300.jpg
  • http://persoenlichkeitstraining-holler.de/wp-content/uploads/20170602_083555_960x300.jpg

Was ist das Enneagramm

Das Enneagramm ist ein sehr altes Wahrnehmungsmodell aus neun Persönlichkeitstypen, das hilft, sich selbst und andere besser zu verstehen. Keiner der Typen ist besser oder schlechter, nur sind sie eben komplett unterschiedlich. Es ist ein geschlossenes leicht verständliches System mit enormer Tiefe und zeigt jedem unmittelbar Entwicklungsmöglichkeiten auf. Durch die Illustration des Lieblingsstressmusters lässt sich dieses erkennen und durchbrechen. Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. 

 Enneagramm

Was bringt die Beschäftigung mit dem Enneagramm?

  • Aha-Effekte, dass es neun Typen gibt, die komplett unterschiedlich denken, fühlen und handeln.
  • Selbsterkenntnis: Warum wiederhole ich Verhaltensmuster immer wieder, obwohl ich sie längst als nicht zielführend erkannt habe.
  • Ansatzpunkte sich aus diesem Muster zu lösen.
  • Einblicke in Weltsicht, Kommunikations- und Motivationsmuster der neun Typen, daher nützlich in Partnerschaft, Erziehung, Beruf.
  • Erleichtert den Dialog mit anderen, schafft Verständnis und wertschätzenden Umgang miteinander.
  • Hilft bei der persönlichen Weiterentwicklung.

Wie arbeitet man mit dem Enneagramm?
Die erste Aufgabe besteht darin, den eigenen Typ zu finden. Danach beschäftigt man sich mit den typischen Verhaltensweisen seines Typs, seinen Abwehrmechanismen und was man sich angeeignet hat, um in der Welt zu bestehen. Interessant ist hierbei auch der Austausch mit Menschen des gleichen Typs.

Jeder der neuen Typen hat einen anderen Fokus, z. B. Erfolgsorientierung, Genussorientierung, Machtorientierung, Prinzipienorientierung, usw. Die Kenntnis des eigenen Fokus und die des Gegenübers erleichtert die Kommunikation. Im Weiteren wird man sich den Typ nahe stehender Menschen, wie Partner, Kinder, Eltern, Geschwister, Chef, Kollegen ansehen und lernen die Welt aus deren Blickwinkel zu sehen. Das ermöglicht zu erfahren, wie alle neuen Typen „ticken“, wie sie interagieren und wie sie das vermeiden, was sie unbedingt vermeiden möchten (z. B. Typ 1 Fehler oder Typ 4: Langeweile). Diese Kenntnis macht Vorhersagen möglich, wie Typen unter Stress reagieren, was sie beruhigt oder aus der Reserve lockt.

Typisierung Ihrer Persönlichkeitsstruktur
Auf Wunsch führe ich ein Typisierungsinterview mit Ihnen durch. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse sind eine hervorragende Grundlage, um an sich zu arbeiten. Das Typisierungsinterview wird von meinen Klienten als sehr wohltuend beschrieben, da sie sich intensiv mit ihrer Innensicht beschäftigen und es als angenehm empfinden einen Zuhörer zu haben, dem sie sich öffnen und anvertrauen können.